ZUBEHÖR


Schnellzünder-Holzkohle 3cm

Schnellzünderkohle in Tablettenform – Rolle mit zehn 33mm Tabletten.

Artikelnr. ZU-B-HK 026007

 

Schnellzuender-Holzkohle-3cm2,50 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Schnellzünder-Holzkohle im Karton 10 Rollen

Vorratspackung mit 10 Rollen á 10 Stück – 33mm Tabletten. Schnellzünderkohle in Tablettenform, mit einer Mulde in der Mitte, wird mit der Zange am besten über einer Kerze entzündet und in das Räuchergefäß gesetzt. Nach 5 – 10 Minuten ist sie durchgeglüht (weißlich) und kann ca. 40 Minuten mit Räucherstoffen zum Verglimmen belegt werden.

Artikelnr. ZU-B-HK 026008

 

22,60 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Kohle für Set „kleiner Räucherguru“

Räucherkohle in Stangenform – Bruchstücke in Papiertüte für ca. 10 Räucherungen.

Artikelnr. ZU-B-HK 026008

1,50 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Räucherzange/Siebzange Edelstahl

Edelstahlzange um das heiße Sieb zu halten oder Räucherstoffe auf dem Sieb zu schieben.

Artikelnr. ZU-K-SZ 046004

 

Raeucherzange_Siebzange-Edelstahl4,30 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





 Edelstahlsieb klassisch 125mm

Sehr feine Siebmaschen! Dies verteilt die Wärme flächig und lässt das Pflanzenmaterial langsammer verglimmen.

Zum angenehmen und problemlosen Verglimmen aromatischer Naturprodukte nach dem Prinzip der Aromalampe. Ein stabiles und zweckmäßiges Objekt mit einem äußerst feinen Haarsieb für unbegrenztes Räuchervergnügen, denn die hohe Qualität garantiert auch bei häufiger Verwendung keinerlei Verschleiß. Kann auch für Aromalampen anstelle einer Schale eingesetzt werden, wenn der Durchmesser passt.

Der Abstand des Teelichtes zum Sieb und somit der Brennpunkt sollte je nach Wunsch intensiviert oder abgeschwächt werden. Nur geringe Mengen an Material zur Zeit auflegen! Dies gilt insbesondere für Harze. Da die Höhe der Flamme im Verlauf des Räucherns variieren kann, empfiehlt es sich Harze in Verbindung mit Hölzern oder Kraut zu verräuchern. Bestimmte Resinoide werden besonders dünnflüssig und könnten durchtropfen, wenn sie allein verräuchert werden. Um das zu vermeiden, kann aber auch eine feine Schicht von Quarzsand auf das Sieb gestreut werden, bevor das Harz aufgelegt wird. WICHTIG IST DIE MÖGLICHKEIT DAS SIEB REINIGEN ZU KÖNNEN. Harzreste werden direkt über einer Flamme verbrannt (von beiden Seiten) und dann abgebürstet. Mit Seifenlauge kann von Zeit zu Zeit auch der Ruß abgewaschen werden. Die Qualität unserer klassischen Version lässt dies ohne weiteres zu. Hier noch Grundsätzliches zum Gebrauch: Bitte stets achtsam mit dem Feuer umgehen! Bienenwachs- oder Stearinteelichter brennen sehr viel heisser, also Abstand wahren! Grundsätzlich Aluhülsen entfernen! Räuchergefäß auf eine feuerfeste Unterlage stellen und nie unbeaufsichtigt brennen lassen! Für Schäden, die aus unsachgemäßem Gebrauch resultieren, wird keine Haftung übernommen.

Artikelnr. ZU-B-ES 026005

Edelstahlsieb-klassische-Version-VA-mittel-90mm17,85 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Edelstahlsieb klassisch 90mm

Sehr feine Siebmaschen! Dies verteilt die Wärme flächig und lässt das Pflanzenmaterial langsammer verglimmen.

Zum angenehmen und problemlosen Verglimmen aromatischer Naturprodukte nach dem Prinzip der Aromalampe. Ein stabiles und zweckmäßiges Objekt mit einem äußerst feinen Haarsieb für unbegrenztes Räuchervergnügen, denn die hohe Qualität garantiert auch bei häufiger Verwendung keinerlei Verschleiß. Kann auch für Aromalampen anstelle einer Schale eingesetzt werden, wenn der Durchmesser passt.

Der Abstand des Teelichtes zum Sieb und somit der Brennpunkt sollte je nach Wunsch intensiviert oder abgeschwächt werden. Nur geringe Mengen an Material zur Zeit auflegen! Dies gilt insbesondere für Harze. Da die Höhe der Flamme im Verlauf des Räucherns variieren kann, empfiehlt es sich Harze in Verbindung mit Hölzern oder Kraut zu verräuchern. Bestimmte Resinoide werden besonders dünnflüssig und könnten durchtropfen, wenn sie allein verräuchert werden. Um das zu vermeiden, kann aber auch eine feine Schicht von Quarzsand auf das Sieb gestreut werden, bevor das Harz aufgelegt wird. WICHTIG IST DIE MÖGLICHKEIT DAS SIEB REINIGEN ZU KÖNNEN. Harzreste werden direkt über einer Flamme verbrannt (von beiden Seiten) und dann abgebürstet. Mit Seifenlauge kann von Zeit zu Zeit auch der Ruß abgewaschen werden. Die Qualität unserer klassischen Version lässt dies ohne weiteres zu. Hier noch Grundsätzliches zum Gebrauch: Bitte stets achtsam mit dem Feuer umgehen! Bienenwachs- oder Stearinteelichter brennen sehr viel heisser, also Abstand wahren! Grundsätzlich Aluhülsen entfernen! Räuchergefäß auf eine feuerfeste Unterlage stellen und nie unbeaufsichtigt brennen lassen! Für Schäden, die aus unsachgemäßem Gebrauch resultieren, wird keine Haftung übernommen.

Artikelnr. ZU-B-ES 026006

Edelstahlsieb-klassische-Version-VA-mittel-90mm13,10

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten




Edelstahlsieb Leichtversion poliert mittel 80mm

Die Siebmaschen sind größer, somit verglimmt das Materieal etwas schneller als bei den feinen Sieben

Zum angenehmen und problemlosen Verglimmen aromatischer Naturprodukte nach dem Prinzip der Aromalampe. Ein stabiles und zweckmäßiges Objekt mit einem äußerst feinen Haarsieb für unbegrenztes Räuchervergnügen, denn die hohe Qualität garantiert auch bei häufiger Verwendung keinerlei Verschleiß. Kann auch für Aromalampen anstelle einer Schale eingesetzt werden, wenn der Durchmesser passt.

Der Abstand des Teelichtes zum Sieb und somit der Brennpunkt sollte je nach Wunsch intensiviert oder abgeschwächt werden. Nur geringe Mengen an Material zur Zeit auflegen! Dies gilt insbesondere für Harze. Da die Höhe der Flamme im Verlauf des Räucherns variieren kann, empfiehlt es sich Harze in Verbindung mit Hölzern oder Kraut zu verräuchern. Bestimmte Resinoide werden besonders dünnflüssig und könnten durchtropfen, wenn sie allein verräuchert werden. Um das zu vermeiden, kann aber auch eine feine Schicht von Quarzsand auf das Sieb gestreut werden, bevor das Harz aufgelegt wird. WICHTIG IST DIE MÖGLICHKEIT DAS SIEB REINIGEN ZU KÖNNEN. Harzreste werden direkt über einer Flamme verbrannt (von beiden Seiten) und dann abgebürstet. Mit Seifenlauge kann von Zeit zu Zeit auch der Ruß abgewaschen werden. Die Qualität unserer klassischen Version lässt dies ohne weiteres zu. Hier noch Grundsätzliches zum Gebrauch: Bitte stets achtsam mit dem Feuer umgehen! Bienenwachs- oder Stearinteelichter brennen sehr viel heisser, also Abstand wahren! Grundsätzlich Aluhülsen entfernen! Räuchergefäß auf eine feuerfeste Unterlage stellen und nie unbeaufsichtigt brennen lassen! Für Schäden, die aus unsachgemäßem Gebrauch resultieren, wird keine Haftung übernommen.

Artikelnr. ZU-B-ES 026007

Edelstahlsieb-klassische-Version-VA-mittel-90mm7,85

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Metallbürste zum Reinigen des Edelstahlsiebs

Die Bürste mit Holzgriff und Messingborsten ist ideal zum Ausbürsten der Rückstände nach dem Räuchern. Harzreste, die kalt nicht entfernt werden können, brennt man mit einer Flamme direkt ab und bürstet anschließend die Asche von beiden Seiten des Siebs vollständig aus dem Geflecht. Maße 75x55x16 mm

Artikelnr. ZU-K-MB 046003

4,55 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





 Quarzsand für Räuchergefäße

Beutel mit weissem Quarzsand für Räuchergefäße. Grundsätzlich ist es von Vorteil, den Boden eines Räuchergefäßes mit Sand aufzufüllen, um die Hitze nach unten abzuschirmen. Bei Kohle-Räucherungen zieht man Linien in den Sand, auf den die Kohle platziert wird, um eine Unterlüftung und damit besseren Glühverlauf zu erreichen. In Räucherstövchen ist der Sand hilfreich, wenn Wachs durch Bewegung des Stövchens aus dem Teelichthalter schwappt und später leichter entfernt werden kann. Auch kann die Brennstärke durch Höher- oder Tieferstellen des Teelichtgefäßes mit Sand variiert werden.

Artikelnr. ZU-B-RS 026002

Beutel-Raeuchersand1,20 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten





Truthahn Feder

Große Feder vom wilden Truthahn. Wird von einer indianischen Kooperative in Peru gesammelt

Artikelnr. ZU-B-FE 026001

6,70 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.