HAUSRÄUCHERUNG


Das Ausräuchern von Häusern ist in erster Linie ein Reinigungsritual, bei der die gegenwärtige Situation betrachtet und die herrschenden Energien gewürdigt werden, um sie dann friedvoll zu verabschieden.

Auf einer anderen Ebene geht es um Beziehungsmuster, mit denen der Mensch sich konfrontiert sieht. Anhaftende Energien, die den Platz oder das Haus prägen, werden befreit und in den Fluss gebracht. Orte erhalten dadurch eine natürliche Ordnung, die sich unterstützend auf das Potenzial der am Platz lebenden Menschen auswirkt.

Werkzeug-II

Der Ablauf

Begonnen wird mit einem Gespräch der Betroffenen. Dabei werden Informationen gesammelt, wenn nötig auch aus früher Vergangenheit. Ist das Thema klar umrissen, wird die Räucherung geplant.

Am Tag der Reinigung kommen alle Personen zusammen, die an dem Ort leben und arbeiten, um über dieses Thema zu sprechen und gemeinsam ein Ritual durchzuführen. Es geht darum, die blockierten und anhafteten Wesensanteile zu befreien. Dabei wird ein neuer Impuls in das Beziehungsmuster gesetzt, der auf alle Beteiligten wirkt.

Diese Arbeit dauert je nach Aufwand ca. 2-4 h

Preis und Bestellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.